In verschiedenen Fächern werden bei Projektarbeiten als Endprodukt Plakate gestaltet. Häufig kommen diese im A-Format daher. Aber es geht auch anders: Dies indem die Schülerinnen und Schüler auf ein paar Layout-Regeln beim Gestalten eines Plakates achten. So wird das Plakat auffälliger und dadurch eher gelesen!

Dieses Projekt zeigt exemplarisch auf, wie dies anhand von Tierplakaten umgesetzt werden kann.

 

Und so funktioniert's:

 

1. Die Schülerinnen und Schüler schreiben ihre Texte nicht direkt auf das Plakat, sondern auf separates (farbiges) Papier. So kann das Plakat später freier gestaltet werden.

 

2. Bevor die Form und Grösse des Plakats festgelegt werden, sollten alle Texte fertig geschrieben und alle Bilder ausgedruckt werden. Wenn dem so ist, werden die Texte und Bilder grosszügig ausgelegt. Auf diese Art und Weise kann die Grösse des Plakats festgelegt werden. Nun wird diese Fläche mit Papier ausgelegt und das Papier zusammengeklebt.

 

3. Dann wird ein geeignetes Bild des Tieres / Gegenstandes den Umrissen entlang ausgeschnitten und mit Hilfe eines Hellraumprojektors auf das Papier übertragen.

 

4. Folgende Layout-Regeln sollten beim Aufkleben beachtet werden:

>> Füll die Hälfte (So bleibt das Plakat luftig und übersichtlich.)

>> Die Tiere / Menschen auf den Bildern schauen zur Mitte des Plakats oder zum dazugehörigen Text. (Sie schauen dort hin, wo es etwas Spannendes zu lesen gibt.)

>> Wähle eine gut lesbare Schrift. (Wenn von Hand geschrieben, nicht zu klein!)

>> Drucke die Bilder in guter Auflösung aus. (Nicht verpixelte Bilder aufkleben!)

 

 Viel Spass beim Gestalten!

© 2020, Handschin & Handschin KIG

Plakat gestalten

Handschin & Handschin KIG

Michael Handschin & David Handschin, Winterthur

www.handschin-handschin.ch

info@handschin-handschin.ch

© 2020 by Handschin & Handschin KIG

  • Facebook - Grey Circle

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie aus erster Hand alles betreffend Neuerscheinungen und Aktionen.