Von Michael Handschin & Klasse

Cajon-Bausätze aus Holz sind toll, jedoch haben sie auch ihren Preis. Diese für eine ganze Klasse anzuschaffen, liegt oft nicht im Budget. Daher habe ich ein günstigeres Material gesucht, damit jedes Kind sein eigenes Cajon bauen kann. Mit SWAP-Karton bin ich fündig geworden. SWAP-Karton sind Wabenplatten, welche eine enorm grosse Tragfähigkeit aufweisen und gleichzeitig sehr leicht sind.

 

Und so funktioniert's:

 

1. Die SWAP-Karton-Platten können beim Baumarkt bereits zugeschnitten eingekauft werden. Für ein Kinder-Cajon sind folgende Masse der sechs Platten optimal:

2x Dicke 8mm, Länge 380mm, Breite 284mm (Seitenwände links & rechts)

2x Dicke 8mm, Länge 380mm, Breite 300mm (Seitenwände vorne & hinten)

2x Dicke 13mm, Länge 300mm, Breite 300mm (Deckel und Boden)

 

2. Die bestellten SWAP-Platten können dann falls nötig mit Schleifpapier ausgebessert werden. Danach werden die Kartonplatten mit Holzleim zusammengeklebt. Die Wände sollten jeweils gut angedrückt und erst dann die nächste Wand angebracht werden, wenn die vorherige Wand hält. Im getrockneten Zustand trägt das Cajon mind. 80 kg.

 

3. Damit die Kartonkiste als Klangkörper funktioniert, muss auf der Rückseite ein Loch von ca. 10cm Durchmesser ausgefräst werden. (siehe Bild unten) Dies kann mit einem Dremler und dem dazugehörigen Zirkelaufsatz ausgeführt werden.

 

4. Zum Schluss kann das Cajon mit Klebefolie verziert werden. Klebefolie ist daher zu empfehlen, da wasserbasierte Farben den Karton beschädigen.

Um mit der Klasse das Cajon-Spielen zu erlernen, gibt es verschiedene Cajon-Lehrbücher.

 

Viel Spass beim Gestalten

© 2021, Handschin & Handschin

Cajon

Handschin & Handschin KlG

Zeughausstrasse 52

8400 Winterthur

Michael Handschin & David Handschin

www.handschin-handschin.ch

info@handschin-handschin.ch

© 2021 by Handschin & Handschin KlG

  • Facebook

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie aus erster Hand alles betreffend Neuerscheinungen und Aktionen.